Blog_allgemein

Suche in Ihrem Unternehmen: Strategische Zielsetzung und Planung

Michael Marheineke

… engagiert sich seit vier Jahrzehnten für Unternehmen, die ihr Business mit Hilfe von IT ausbauen möchten. Sein Wissen und seine vielseitigen Fähigkeiten setzt er ein, damit diese Unternehmen ihr Wachstum sicherstellen. Zu Beginn seines Berufslebens war er ein Jahrzehnt bei der genossenschaftlichen Rechenzentrale in Entwicklung und Projektmanagement tätig. Es folgten knapp zwei Jahrzehnte bei einem US Hersteller, bei dem er in verschiedenen internationalen Managementpositionen die Verantwortung für dessen Financial Solutions hatte. Seit mehr als einem Jahrzehnt gehört er bei Software- und Beratungsunternehmen dem Führungskreis an und verantwortet dort die Bereiche Beratung und Business Development. Aktuelle Lieblings-Dateiformate: PPT und XLS, weil das den Überblick verschafft.

Das Wort „Suche“ beschreibt nur unzureichend was mit dieser Technologie erreicht, umgesetzt und realisiert werden kann.

Haben Sie prompt Antworten zu diesen Fragen?

  • Wozu „Suche“?
  • Welchen Nutzen stiftet „Suche“?
  • Welchen Zusatznutzen bietet „Suche“?
  • Was kann mit „Suche“ erreicht werden?
  • Wozu müssen Sie „Suche“ in Ihre Digitalstrategie einbinden?

Was kann ich unter Suche verstehen?

Dies sind nur einige Fragen, die man sich stellen könnte, wenn man sich zufällig mit dem Thema beschäftigt. Aber über welches Thema sprechen wir überhaupt? Für uns ist Suche weit mehr als ein Suchschlitz in den Begriffe eingegeben werden können und nach denen gesucht werden kann.

Suche ist für uns vielmehr das Zusammenstellen von Informationen, die aus Daten gewonnen werden, und deren Benutzer gewünschte Darstellungsform. So könnte wohl der grundsätzliche Überbegriff zur Suche lauten.

Welchen Nutzen bietet mir die Suche?

Der Nutzen liegt in der sekundenschnellen Anzeige von Auskünften, die eine Entscheidungsfindung ermöglicht oder vorbereitet. In der Kombination von mehreren zielgerichteten nacheinander folgenden Suchanfragen kann das Ergebnis auch als Analyse eines Sachverhalts oder Verhaltens verstanden werden. Search und Advanced Analytics schaffen es unterschiedliche Datenquellen zu kombinieren, sowie strukturierte und unstrukturierte Informationen zu Ergebnissen oder Lösungen zusammenzustellen.

Natürlich gibt es unterschiedliche Anwendungen und Möglichkeiten, diese Lösungen zu erreichen. Und all das muss mit sorgfältiger Planung beginnen und sich in den Unternehmenszielen bzw. IT-Zielen widerspiegeln.

Suche in meinem Unternehmen: Strategische Vorarbeit und Planung

Eine gute und einfache Möglichkeit, sich seiner Stärken und Schwächen generell oder projektbezogen bewusst zu werden ist der Einsatz der Strength Weakness Opportunity Threat Analyse.
Die SWOT-Analyse ist ein Instrument der Strategischen Planung; sie dient der Positionsbestimmung und der Strategieentwicklung von Unternehmen und anderen Organisationen. Die SWOT-Analyse ist ein wichtiges Instrument des Strategischen Managements und zugleich Grundlage vieler Marketingstrategien. In den 1960er Jahren wurde sie an der Harvard Business School zur Anwendung in Unternehmen entwickelt. Nach Henry Mintzberg ist sie die Basis fast aller Versuche, den Prozess der Strategieentwicklung zu formalisieren (eine Strategie ist eine kreative, unternehmerische Schöpfung, die zu Innovationen führt und kein formaler Prozess wie zum Beispiel ein Kochrezept).

Von der SWOT-Analyse zu Ihrem Projekt: Die Wichtigkeit der ganzheitlichen Auseinandersetzung

In unseren Best Practises führen wir Sie auch mit Hilfe dieser Methodik vom Ist-Zustand zu Ihren Zielen und betrachten dabei Technologie- und Businessaspekte. Budgetvorgaben und Stufenpläne stimmen wir gemeinsam ab und richten Sie an Ihren Erwartungen und Gegebenheiten aus. So gelangen wir zusammen zu den gewünschten Projektergebnissen ohne Zeitverzug und Kostenüberschreitung.

Suche in Ihrem Unternehmen: Beispielhafte Anwendungsfelder

Diese exemplarischen Beispiele zeigen die Wichtigkeit der ganzheitlichen Auseinandersetzung mit dem Thema und Umfang des Projekts.

Enterprise Search

Ein Mitarbeiterportal soll die verschiedensten Erkenntnisse aus nahezu allen Datenquellen des Unternehmens liefern. Mitarbeiter sollen so in die Lage versetzt werden, Ihren Workflow unter Verwendung der aktuellen Daten abzuarbeiten. Genauso können Sie das tägliche Mittagsmenü einsehen und gleich die Essensbestellung auslösen. Die Controlling Abteilung nutzt andere Daten bzw. Informationen als der Vertrieb und die Hotline im Call Center, um Ihre Arbeit zu erledigen. Ganz zu schweigen von der Geschäftsleitung in den monatlichen Besprechungen zur Investmentplanung, die sicher eine größere Menge an Daten zur Entscheidungsfindung benötigt, als das Sekretariat bei der Raumreservierung für Kundenmeetings.
Es ist leicht erkennbar, dass diese Anforderungen wesentliche Auswirkungen auf Zugriffsschutz, Rollenmodell, Verschlüsselung, Performance und Datenschutz haben. Auch muss der Inhalt der Datenquellen sehr genau untersucht bzw. ergänzt werden. Mit anderen Worten, der Rohdiamant Daten muss zur Nutzung geschliffen werden, was in Form einer Strategie- oder Umsetzungsplanung erfolgen muss.

Compliance

Die Vermeidung von Regelverstößen, Gesetzesübertretungen und Vorschriftsverletzungen nimmt für jedes Unternehmen einen immer höheren Stellenwert ein. Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert, aber ein Unternehmenswachstum ist nur sehr schwer wieder herstellbar, wie die Vertrauenskrise bei den Banken heute noch zeigt. Ebenfalls bedeuten Verstöße enorme finanzielle Strafen für das Unternehmen oder auch für die Vorstände bzw. Geschäftsführer. Gezielte Analysen oder Datenaggregationen auch mit unstrukturierten Daten geben z. B. Aufschluss zu Missbrauch von Informationen, Verletzung von Verantwortlichkeiten im Rollen- und Rechtesystem, Angriff auf den Datenschutz oder auf Zugriffsrechte von Programmen und Funktionen. Diese Schutzmechanismen lassen sich nur mit einer konkreten Strategie und Datenarchitektur realisieren. Mit Sicherheit erlauben Ihre Daten, die evtl. noch angereichert werden müssen, heute schon Aufschlüsse zu Regelverstößen und Prävention.

Aktuell sei hier noch die ab 25. Mai 2018 in Kraft getretene Verordnung DSGVO/GDPR erwähnt. Wie, wenn nicht mit Suchtechnologie, findet man personenbezogene Daten? Gemeinsam können wir Ihre Vorgehensweise zum Identifizieren und Auffinden der Daten entwickeln.

E-Commerce

Ein Verkaufsportal soll die Conversion-Rate steigern, die Rücklaufquote verringern und den Deckungsbeitrag erhöhen. Das sind keine untypischen Forderungen an Wachstum und Zukunftsorientierung. Der Komfort beim Produktverkauf, also das Auffinden des speziellen Kundenwunsches, bzw. der entsprechenden Alternative, muss stetig weiterentwickelt und optimiert werden.  Personalisierung – ich kenne meine Kunden und weiß was ich ihm anbieten kann und was er nicht zurückschickt – ist mehr als bedeutsam zur Zielerreichung. Diese Erkenntnisse ziehe ich aus den vorhandenen oder noch zu sammelnden Daten, ebenso wie das Verhältnis aus Rückläuferquote zu Deckungsbeitrag.

Auch hier wird das Gold aus den Datenpools geschürft, aggregiert und in anderer Form erkenntnisreich gewinnbringend eingesetzt. Ohne Datenstrategie bzw. Zieldefinition kann diese Komplexität nicht aufgelöst werden.

Welche Vorteile bietet mir die Suche in meinem Unternehmen?

Die Berater der SHI aus dem Bereich Search-Analytics-Big Data zeigen Ihnen gerne den individuellen Nutzen für Ihr Unternehmen. Sie stellen die Vorteile einer lizenzfreien Suchmaschine dar, unterstützen bei der Strategie- und Datenarchitekturplanung und steigern damit Ihren Erfolg garantiert um das Mehrfache, denn wir beraten auf allen Ebenen.

Sie wünschen mehr Informationen zu diesem Thema?

Posted in ,