BigDataClause

Der Weihnachtsmann plant seine Routen jetzt mit künstlicher Intelligenz

Patricia Kraft

..., geboren 1988 in Augsburg, studierte Informatik und Multimedia an der Universität Augsburg. Nach dem Erreichen des Masters in diesem Fach stieg sie unmittelbar in die Suchbranche ein und begann 2015 ihre Karriere bei der SHI als Consultant für Search & Big Data. Durch das heterogene Arbeiten an Projekten – sowohl in der Beratung als auch in der Konzeption und Implementierung – erlangte sie einen umfassenden Überblick über alle Projekt-Phasen. Für den SHI-Blog teilt sie ihre Erfahrung aus zahlreichen Projekten in verschiedensten Branchen sowohl aus technischer als auch als aus unternehmerischer Sicht. Lieblingsdateiformat: JSON

Schneeflocke Icon

Neues von SHI-Big Data Clause
(aka KI Santa)

Christmas-Loading_iStock-1062580630

Ho ho ho, 

meine Fans aus der Search und Analytics Welt,

schön, dass ihr mal wieder zu mir gefunden habt! Wie ihr wisst, haben wir seit geraumer Zeit einen sehr fleißigen Helfer in unserem Weihnachtsgeschenke-Team namens Solr. Dieses Solr nimmt uns eine Menge Arbeit ab, sodass wir nicht nur die ganzen Wunschzettel schneller verarbeiten können, es liefert uns auch innerhalb eines Wimpernschlags eine zuverlässige „Artig und Unartig“-Liste.

Schneeflocke Icon
Schneeflocke Icon

Erinnert ihr euch noch an Hermann? Der Junge ist wohl etwas schüchtern und schreibt nicht so oft Wunschzettel, das dachte ich zumindest. Wie sich jetzt rausgestellt hat, ist uns nur vor ein paar Jahren sein Wunschzettel abhandengekommen und deshalb hat er keinen mehr geschrieben. Das ist wirklich bedauernswert! Seit wir aber auf die neuesten und besten Open Source Technologien setzen, passiert uns das nicht mehr. Dank Solr und seinen Freunden ZooKeeper und NiFi geht kein Wunsch mehr unter! Kein Zettel-Wirrwarr mehr, sondern geordnete, gruppierte und superschnell auffindbare Geschenkdaten.

Schneeflocke Icon

Ihr wisst ja, ich bin immer auf dem neuesten Stand, was diese ganzen technischen Errungenschaften angeht. Meine Wichtel haben mich da auf was Brandaktuelles hingewiesen: KI nennt sich das. Ich muss gestehen, ich dachte zuerst, dass „KI“ für Kreditinstitut steht und habe mich gefragt, ob die nun etwa andeuten wollen, dass die Kinder für Ihre Geschenke bezahlen sollen. Aber nein, sie meinten mit „KI“ natürlich „Künstliche Intelligenz“.

Schneeflocke Icon

Klingt ja erstmal hochspannend, habe ich mir gedacht und mal genauer nachgeforscht, für was wir das so einsetzen könnten. Offensichtliche Anwendungsbereiche bei uns sind natürlich die Einteilung der Kinder in verschiedene Geschenk-Cluster oder die Erstellung von Geschenk-Vorschlägen für Kinder, die keinen Wunschzettel geschrieben haben. Aber wusstet ihr, dass man KI für quasi alles verwenden kann? Ich meine, das ist ja irgendwie auch kein Wunder, Intelligenz kann ja nie schaden – egal ob im klassischen Sinne oder künstlich, oder? Was mich zum Beispiel schon immer Monate der Vorbereitung und tonnenweise Nerven gekostet hat, war das Festlegen meiner Geschenk-Verteil-Route. Wenn man in einem Tag rund um die ganze Welt reisen und alle Geschenke rechtzeitig abliefern will, dann kann man das nicht einfach dem Zufall überlassen. Dem Zufall nicht, aber der KI! Das ist richtig genial, sag ich euch. Die Route, die mir diese künstliche Intelligenz für dieses Jahr vorgeschlagen hat, ist um tausende Kilometer kürzer als die, die ich letztes Jahr gefahren bin. Ich kann mir also mehr Zeit für jedes Kind lassen und meine Rentiere freuen sich auch um jeden Schritt, den sie weniger machen müssen.

Schneeflocke Icon

Schneeflocke Icon

Nächstes Jahr wollen wir die KI auch noch in anderen Bereichen ausprobieren. Ich habe mir sagen lassen, dass man damit auch super die ganzen Texte und Bilder auswerten kann, die von den Kindern und ihren Eltern so im großen weiten Internet hinterlassen werden – bei diesen Gezwitscher- oder Gesichtsbuch-Seiten zum Beispiel. Da kann man dann analysieren, was gerade trendy und was mega out ist. Nicht, dass die Kinder ihren Weihnachtsmann noch für einen verstaubten Knochen halten, weil er ihnen uncoole Geschenke bringt!

Naja, jetzt muss ich dann doch mal wieder zurück an die Vorbereitungen. Künstliche Intelligenz hin oder her, ein bisschen Arbeit bleibt eben doch noch für mich übrig. Aber wer weiß, vielleicht lass ich ja nächstes Jahr meinen Brief an euch von einem künstlichen Weihnachtsmann, einem KW sozusagen, schreiben.

Schneeflocke Icon

Euer Big Data Clause

Das SHI-Team wünscht Ihnen frohe Weihnachten und ein gesundes, glückliches, erfolgreiches neues Jahr!

Posted in ,